2endure

 
 

Hochzeitsmode für Männer zu einem besonderen Anlass

Zum dem besonderen Anlass einer Hochzeit, wollen die Männer natürlich auch angemessen gekleidet sein. Die textilen Möglichkeiten für die Herren waren bis vor einigen Jahren noch sehr begrenzt, es wurde ein dunkler Anzug, ein helles Hemd und eine Fliege oder Krawatte getragen. Zu einem schick gekleideten Bräutigam gehört natürlich auch eine Luxusuhr.

Die Hochzeitsmode für Männer ist in der Zwischenzeit wesentlich vielseitiger geworden und es kann nahezu jeder Wunsch abgedeckt werden. Natürlich ist nach wie vor ein Anzug das beliebteste Kleidungstück, dieser wird ein- oder zweireihig, häufig auch mit einem Cut. Der Cut verleiht dem Outfit eine sehr elegante Note und ist hinten etwas länger geschnitten. Statt der üblichen Jackenform tragen in der heutigen Zeit auch einige Männer leichte, knöchellange Mäntel, welche geschlitzt sind und daher die nötige Bewegungsfreiheit bieten. Bei den Beinkleidern ist alles möglich, ob eher lose, extra schmal oder legerer geschnitten. Es gibt alle erdenklichen Bauch-, Lang-, Kurz- oder schulterbetonten Größen. Bei der Farbwahl können sich die Herren nach Herzenslust austoben, ob ein gedecktes Blau, Grautöne, dunkles Bordeaux, Erdfarben, weiße Modelle oder das klassische Schwarz.

Der eigene Geschmack bestimmt die Hochzeitsmode für Männer bei der Trauung

Hochzeitsmode für MännerDem Geschmack des Trägers ist es überlassen, ob mit oder ohne Weste, ob einfarbig oder mit Nadelstreifen. Auch das Hemd ist ein fester Bestandteil der Ausstattung, ähnlich wie bei den Anzügen gibt es diese in vielfältigen Farben. Das Hemd wird auf den Anzug abgestimmt, üblich sind dezente Töne, vielleicht auch in sich gemustert, aber wilde Muster bleiben die Ausnahme.

Generell kann gesagt werden, wer das Hemd und den Anzug in ähnlichen Farben trägt, wirkt schlanker. Als letztes Stück fehlt noch die Krawatte, hier gibt es Selbstbindermodelle und etwas unkonventionellere wählen eine Fliege. Sehr schön wirkt dies, wenn sich die Farben von Anzug oder Hemd darin wiederfinden. Die modernen Männer wählen immer öfter kontrastierende und lebhaft gemusterte Stücke. Es hat sich auch bereits herumgesprochen, dass man schwarze Schuhe zu einem braunen Anzug tragen kann, aber keinesfalls andersherum.

Schwarze Hochzeitsmode für Männer vermittelt Eleganz und Stil

Schwarz geht in der Regel immer, bei einem hellen Anzug sollte man dennoch vielleicht auf graue, weiße oder beige Modelle ausweichen. Passen würden auch elegante Manschettenknöpfe, eine Krawattennadel und eine schöne Uhr, ausgefallener Schmuck muss zum Typ und zum Outfit passen. Stets sollte bei der Hochzeitsmode der Zeitpunkt berücksichtigt werden, je nach Jahreszeit werden wärmere Ausführungen oder leichte Sommerstoffe gekauft. Nachdem die Mode oftmals ein Vermögen kostet, sollten die Stücke vielleicht auch noch mal verwendet werden können.

Wenn Sie auf die Frage nach passenden Schuhen zur Hochzeit noch keine Antwort gefunden haben, dann kann Ihnen sicherlich hier geholfen werden: Schuhe für Braut und Bräutigam

Weitere Themen:

Betriebsausflug