2endure

 
 

Wunderschöne Brautkleider für den schönsten Tag im Leben

Am schönsten Tag des Lebens will die Braut strahlend schön aussehen. Ein auf den individuellen Typ abgestimmtes Brautkleid lässt sie erstrahlen, betont alle Vorzüge und kaschiert geschickt kleine Figurprobleme.

BrautkleiderBrautkleider gibt es in unzähligen Varianten. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch hinsichtlich Länge, Form und vor allem Design. Es empfiehlt sich, ein Brautkleid nur in einem Fachgeschäft zu kaufen. Nur hier erhalten Bräute kompetente Beratung von geschultem Fachpersonal. Die Verkäuferinnen in einem Brautladen können stilsicher beraten, welches Kleid zu welchem Typ passt. Viele Bräute haben bereits sehr spezielle Vorstellungen von ihrem Traumkleid, wenn sie zum ersten Mal einen Brautladen betreten. Es macht jedoch durchaus Sinn, auch für die Vorschläge und Tipps der Fachberater offen zu sein. Diese haben meist jahrelange Erfahrung und haben einen Blick dafür entwickelt, was welchem Typ steht. Besonders hinsichtlich der Farbe sollte man verschiedene Stilrichtungen austesten. Reinweiß ist bei vielen Bräuten sehr beliebt - der Traum von einem schneeweißen Kleid ist oft seit Kindertagen in den Köpfen fest verankert. Reinweiß ist allerdings eine Farbe, die bei weitem nicht jeder Braut steht. Das stechende Weiß kann besonders bei sehr hellen Bräuten schnell blass machen und kränklich aussehen. Viele Bräute befürchten, sie würden wegen Übergewichts kein schönes Kleid tragen können. Diese Sorge ist unbegründet - ein geschickt ausgewähltes Kleid kaschiert elegant Problemzonen. Dabei gilt der Grundsatz, dass Rüschen tendenziell eher auftragen - hier kann ein stilistisch eher schlichtes, aber natürlich trotzdem elegantes Kleid die bessere Lösung sein. Viele Bräute sind erschrocken, wenn sie die Preise in einem Brautladen sehen. Hier sollte aber auch bedacht werden, dass Hochzeitsbekleidung sehr aufwändig gestaltet ist und meist sehr viel Handarbeit in den Roben steckt.

Die Qualität ist für Brautkleider wesentlich entscheidend

Qualitativ hochwertige Materialien haben ebenfalls ihren Peis - hier sollte die Braut nicht am falschen Ende sparen. Mittlerweile bieten auch viele Firmen aus China nachgeschneiderten Imitate zu Spottpreisen an. Hier ist dringend Vorsicht geboten! Zum einen ist diese Form des Ideenklaus mehr als fragwürdig und bewegt sich in vielen Fällen auch strafrechtlich in einer Grauzone. Zum anderen darf keine Braut davon ausgehen, für einen extrem billigen Preis ein hochwertiges Kleid zu erhalten - Seide und Co. haben schlichtweg ihren Preis. Wer hier sparen will, riskiert, am Hochzeitstag ein Kleid zu tragen, was billig glänzt und im schlimmsten Fall bei der geringsten Belastung einreißt. Zudem werden solche Kleider entgegen der Absprachen oft doch nicht rechtzeitig geliefert oder es stellt sich bei der Anprobe heraus, dass die Robe überhaupt nicht passt. Wer sich jedoch bereits entschieden hat, ein bestimmtes Kleid bei der Trauung zu tragen, der sollte sich auch um die passenden Accessoires Gedanken machen. So sind beispielsweise die passenden Schuhe zum Hochzeitskleid für die Dame meist ein Muss. Doch auch andere Kleidungsstücke können ein Hochzeitskleid stilvoll unterstreichen. Strumpfbänder seien dabei ebenso genannt, wie die dazu passenden Strümpfe oder Strumpfhosen zum Kleid.

Wenn Brautkleider auswählen, dann sorgfältig

Es ist sinnvoll, bereits ein Jahr vor der Hochzeit mit einer ersten Suche zu beginnen. Es dauert oft, bis der richtige Stil gefunden ist und man verschiedene Roben ausprobiert hat. Wer zu kurzfristig auf die Suche geht, riskiert, dass ein Kleid, welches nachbestellt werden muss, nicht mehr lieferbar bis zum Hochzeitstermin ist! Das gilt auch für Abendkleider die nur in einer geringen Stückzahl gefertigt wurden. Wer da nicht schnell ist und sich ein Abendkleid sichert der schaut in die Röhre, wenn er keins mehr bekommt. Beim Kauf im Internet sollten Sie immer darauf achten, dass die Kleider auch am Lager sind, denn sind sie es nicht, dann braucht man gar nicht erst zu bestellen. Entweder sie sind dann ausverkauft, wegen der geringen Stückzahl, oder es dauert sehr lange bis wieder eine gewisse Stückzahl am Lager ist. Aus diesem Grund sollten Sie weiterschauen und vielleicht finden Sie dann Ihr Traumkleid.

Wenn Sie auf die Frage nach passenden Schuhen zur Hochzeit noch keine Antwort gefunden haben, dann kann Ihnen sicherlich hier geholfen werden: Schuhe für Braut und Bräutigam

Weitere Themen:

Betriebsausflug